Archiv der Kategorie: Sicherheit

Heise: KRACK so funktioniert der Angriff auf WPA2

KRACK – so funktioniert der Angriff auf WPA2
Jürgen Schmidt
Das Prinzip des KRACK-Angriffs ist eigentlich ganz einfach. Es beruht auf einem allgemein bekannten Problem der Verschlüsselung, das die Designer von WPA2 eigentlich sogar umschifft hatten. Doch sie rechneten dabei nicht mit trickreichen Angreifern.

Um zu erklären, wie Angreifer, die über Funk lediglich verschlüsselte Daten mitlesen können, mit ihrer „Key Reinstallation AttaCK“ (KRACK) schließlich doch Klartext in ihren Händen halten, muss man mit ein wenig Hintergrund zu Verschlüsselung und WPA2 anfangen. Doch keine Angst, es wird nicht hoch kompliziert. Das Folgende ist so weit wie möglich auf die notwendigen Basics reduziert. Wer die volle Wahrheit mit allen Details möchte, lese lieber das Paper der Forscher zu Key Reinstallation Attacks: Forcing Nonce Reuse in WPA2.

Die WPA2-Verschlüsselung beruht auf einer sehr einfachen logischen Operation auf Bit-Ebene namens XOR. Das ist ein striktes „entweder, oder“. Es ergibt 1 (wahr) wenn genau eines der beiden Bits 1 ist (also bei 0x1 oder 1x0), sonst ergibt es 0 (0x0 und 1x1).

Den Originalbeitrag finden Sie auf der Webseite des Heise Verlags: https://www.heise.de/security/artikel/KRACK-so-funktioniert-der-Angriff-auf-WPA2-3865019.html

NTV Beitrag: Ist mein Passwort noch sicher?

Gute Passwörter sind Pflicht für alle Internet-Nutzer. Doch egal wie komplex: Wurde ein Passwort einmal gehackt, gilt es als unsicher. Ein Online-Check verrät, wer seines unbedingt wechseln sollte.

Quelle: n-tv.de
http://www.n-tv.de/technik/Ist-mein-Passwort-noch-sicher-article19982556.html

Passworter-Pwned

Und hier der direkte Link zum Service des Online-Projekts “ Have i been pwned?“

Ein N-TV Beitrag, den wir dankend empfehlen möchten.

Zugangsdaten gestohlen – Das sollten alle Internetnutzer jetzt wissen

Ein nicht ganz unwichtiger Hinweis von n-tv.de Technik den wir gerne weitergeben.

Quelle: n-tv.de
http://www.n-tv.de/technik/Das-sollten-alle-Internetnutzer-jetzt-wissen-article19931112.html

n-tv1

Hinweis:
Quelle: n-tv.de
Hier der Link zum original Bericht: http://www.n-tv.de/technik/Das-sollten-alle-Internetnutzer-jetzt-wissen-article19931112.html

Zuverlässige Erst-Diagnose für eine schnelle Datenrettung

Kroll Ontrack hat ein praktisches, kostenloses Online-Tool entwickelt, dass Ihnen und Ihren Kunden dabei helfen kann, eine erste Selbst-Diagnose bei Datenverlust durchzuführen.

Das Tool ist für die Fälle von Datenverlust gedacht, bei welchen es sich um eine Einzelfestplatte oder ein mobiles Gerät/Smartphone handelt. Damit können Sie die richtige Entscheidung für die Art der Datenrettung treffen, so dass kein weiterer Schaden entsteht.

Zuverlässige Erst-Diagnose für eine schnelle Datenrettung
Der erste Datenrettungsversuch ist entscheidend für die spätere erfolgreiche Rettung wertvoller Daten. Das Selbst-Diagnose Tool unterstützt Sie mit ein paar einfachen Fragen zur Art des Schadens und zu dem betroffenen Medium und gibt Ihnen ganz konkrete Hinweise, wie die nächsten Schritte aussehen sollten.

Jetzt testen:
Probieren Sie das Selbst-Diagnose Tool einfach aus und überzeugen Sie sich von der einfachen Anwendung: http://www.krollontrack.de/datenrettung/selbst-diagnose/

Quelle:  Kroll Ontrack